Allgemein Angebote

13drei Videochat

Wir haben da mal was vorbereitet: https://discord.gg/3S6N8xT4au

Ab jetzt könnt ihr uns und euch immer montags bis freitags von 15-18Uhr im Videochat treffen.

Hier noch ein paar Infos:

Discord, eigentlich ein Tool für Gamer, bietet die Möglichkeit einen eigenen Server einzurichten, auf dem Text- und Sprachkanäle eingerichtet werden können. Viele Jugendzentren nutzen Discord bereits, weil es sich mit den verschiedenen Kanälen wie ein digitales Jugendzentrum mit mehreren kontrollierbaren Räumen einrichten lässt, in denen man mit anderen kommunizieren kann. Wir haben uns zunächst damit schwer getan, da Discord nicht datenschutzkonform ist. Jetzt haben wir alle Möglichkeiten genutzt die Sicherheitseinstellungen entsprechend zu modifizieren.

Datenschutzrechtlich dürfen Jugendliche ab 16 Jahren Plattformen dieser Art nutzen. Discord erlaubt bereits Nutzer ab 13 Jahren, die jedoch eigentlich das Einverständnis ihrer Eltern benötigen. Aber die Datenschutzgrundverordnung sieht auch vor, dass die elterliche Einwilligung „im Zusammenhang mit Präventions- oder Beratungsdiensten, die unmittelbar einem Kind angeboten werden, nicht erforderlich sein“ sollte. Dazu zählt auch die Kinder- und Jugendarbeit nach §11 SGB VIII.

Letztlich steht für uns der pädagogische Auftrag, dem wir uns verpflichtet fühlen,  im Vordergrund. Wir möchten nicht, dass Kinder und Jugendliche von allen sozialen Kontakten abgeschnitten sind. Das ist auch aus Kinder- und Jugendschutzsicht ein wichtiges Anliegen.

Tatsächlich nutzen einige unserer Besucher Discord bereits. Digitale Möglichkeiten der Kommunikation gehören längst zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Für sie sind der einfache und kostenlose Zugang und die einfache Nutzung wichtig. Der Einsatz von Discord orientiert sich auch im medienpädagogischen Sinne an dieser Lebenswelt. Unsere Aufgabe besteht jedoch auch darin Kinder und Jugendliche auf Gefahren im Netz hinzuweisen. Wir hoffen so auch datenschutzrechtliche Kenntnisse, wie sie in den Sicherheitseinstellungen zum Tragen kommen, an die Jugendlichen weiterzugeben. Aber natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Wir möchten damit auch ein wenig die Corona-Langeweile bekämpfen.

Wie funktioniert das: Über einen Einladungslink, der auch als QR-Code existiert,  gelangt man auf den 13drei Channel und wird dazu aufgefordert sich zu registrieren. Der Einladungslink findet sich hier auf der Homepage und wird in den sozialen Medien veröffentlicht. Erst wenn man von einem Mitarbeiter gecheckt wurde, gelangt man dann in die meisten der Kanäle. Lediglich unsere Regeln und die News des 13drei sind zugänglich. Für alles weitere muss der Mitarbeiter des 13drei eine Berechtigung erteilen

Image 01 Image 02 Image 03 Image 04 Image 05 Image 06
Nach oben
&&666